Sportlerehrung 2017

Am 26. Januar 2018 fand die Sportlerehrung der Stadt Nürnberg statt. In einem Festakt mit anschließendem Büffet im Heilig Geist Saal wurde 198 Sportler mit besonderen Leistungen und/oder mindestens einem Deutschen Meistertitel vorgestellt und mit persönlicher Überreichung einer Urkunde und Medaille durch den Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und den Sportbürgermeister Dr. Gsell geehrt.

Von unserem Verein, dem 1. FCN Eis- und Rollsport e.V. wurden geehrt:

Dr. Gsell, Petra, Simon, Johannes, Toni – Foto von Volker Springhart

Blinde und sehbehinderte Speedskater ( B1 vollblind, B2 blind/hochgradig sehbehindert, B3 sehbehindert)

  1. Simon Bienlein B1 AK30 Deutscher Meister der Blinden und Sehbehinderten im Speedskating auf der Straße im Halbmarathon
  2. Bernd Dorer B2 AK30 Deutscher Meister der Blinden und Sehbehinderten im Speedskating auf der Bahn 300 m und 3000 m
  3. Gabriele Eichenseer B1 Aktive Deutscher Meister der Blinden und tine Sehbehinderten im Speedskating auf der Straße HM und der Bahn 300 m und 3000 m
  4. Christine Fink B3 AK40 Deutscher Meister der Blinden und Sehbehinderten im Speedskating auf der Straße HM und der Bahn 300 m und 3000 m
  5. Johannes John B2 AK30 Deutscher Meister der Blinden und Sehbehinderten im Speedskating auf der Straße im Halbmarathon
  6. Matthias Landgraf B1 AK30 Deutscher Meister der Blinden und Sehbehinderten im Speedskating auf der Bahn 300 m und 3000 m
  7. Leyla Nemati B2 AK40 Deutscher Meister der Blinden und Sehbehinderten im Speedskating auf der Straße im Halbmarathon und Deutscher Rekord der Blinden und Sehbehinderten auf der Straße im Marathon

Sehende Speedskater

  1. Diemo Gorschboth AK 50 Teilnehmer der Weltmeisterschaft der Masters und 5-facher Deutscher Meister AK55 auf Kurzstrecke 3000 m, Halbmarathon, Marathon und Langstrecke
  2. Petra Krach Deutsche Meisterin der Masters im Speedskating auf der Bahn im Teamsprint 600 m

 

Rollerdisko

Am 30. September fand zum Abschluss des Bahntrainings auf dem Rollsportplatz des 1. FCN Roll- und Eissport e.V. eine Rollerdisko statt. Eingeladen waren alle Abteilungen des Vereins. Groß und klein, junge und alt, blind und sehend waren die Teilnehmer, die mit Spaß nach Musik sich auf den Rollen unterschiedlicher Art wie Quads, Inlineskates, Waveboards und Roller sich bewegten. Die Veranstaltung war von Anfang September wegen der damaligen schlechten Wetterbedingungen auf Ende September verschoben worden. Auch wenn der Wetterbericht uns bangen ließ, hatten wir schönes und warem Wetter. Mit unserer Musik mussten wir jedoch auf die HipHop Disko im Schwimmbad ankämpften. Jeder konnte sich aussuchen, ob der nach den Bässen aus dem Schwimmbad oder sich nach unserer Musik bewegen wollte.

Unsere vier blinden Skater fanden ausreichend Begeleitskater, so dass sie wie alle anderen viel Spaß hatten. Herzlichen Dank an die Organisatoren, Steffie, Jana und Herbert.

FS-Marathon 2017

Leyla Nemati startete am 3. September 2017 beim Fränkischen Schweiz-Marathon mit dem Begleitskater Toni Jahn.

Von den 58 gestarteten Frauen erreichte sie den 9. Platz und verbesserte ihren Deutschen Rekord der blinden/sehbehinderten Skaterinnen in der Starklasse B2 auf eine Brutto-Zeit von 1:29:43.88 h (netto 1:29.36.14.)

Herzlichen Glückwunsch.